JENS_INTERNET__KOPF_

Unser Lieferprogramm
Sie haben die Wahl

Fettabscheider Hausaufstellung NS 2

zur frostfreien Hausaufstellung
NG /NS 1 Preis a.A.
NG /NS 2 Preis a.A.
NG /NS 4 Preis a.A.

Fettabscheider_Erdeinbau

ERDEINBAU
NG /NS 2 Preis a.A.
NG /NS 4 Preis a.A.

Mobil 0,3 Bild

Kleinfettabscheider
NG /NS 0,3 Preis a. A.

 Marken - Pumpen
aus deutscher Produktion

a_Schmutzwasser_Pumpstation

Schmutzwasser-Pumpstation

+ Einzel-Pumpe Preis a.A.
+ Doppel-Pumpe Preis a.A.

Mini Boy 1

Abwasser-Hebeanlage  Preis a.A.

Mini Boy 2  BILD

HINWEIS: Diese Site wird zum Schutz vor mißbräuchlicher Adwords Nutzung per IP-Erkennung überwacht

Top-Sommeraktion
bis zum 30.08.2016
4 Jahre Garantie
sofort Information anfordern
 
Tel. 0611 - 469 986 99

12_-_Jahre

Fettabscheider - Informationen und Grundlagen
nach DIN 4040 - EN 1825

um Ihnen einen kleinen Überblick zum Thema Fettabscheider zu geben, 
haben wir hier die wichtigsten Informationen für Sie zusammengestellt
Hier unser Profil :
Wir sind seit über 12 Jahren Spezialanbieter von Fettabscheider - Anlagen.


Unsere Kunden kommen aus dem Bauhandwerk ( Heizung - Sanitär, Hoch -u. Tiefbau, Gastro -Technik)
Die Anwender aus dem Gastgewerbe, Nahrungsmittel - Handwerk, Großküchen und kommunalen sozialen - Einrichtungen.
Alle Fettabscheider entsprechen der DIN 4040 / EN 1825 und sind für eine frostfreie Hausaufstellung oder alternativ für den Erdeinbau konzeptiert.
Die Anlagen haben eine bauaufsichtliche Zulassung und entsprechen dem derzeit gültigen Stand der Technik.
Zur Bestimmung der richtigen Bedarfs / Nenngröße bieten wir einen kostenlosen Service durch einen Erfassungsbogen an.
Warum Abwasser aus Gewerbe- Betriebe vor der Einleitung ins öffentliche Kanalnetz vorgereinigt werden soll,
ist vielen Gastronomen unklar.
Vielfach ist man der Meinung, daß mit der Zahlung der hohen Abwassergebühren die weitere Behandlung des Abwassers - Sache der Kommunen ist.
Das dem nicht so ist, läßt sich leicht in den kommunalen - Abwasser- Satzungen nachlesen.
Die Gründe für eine Vorbehandlung des Abwassers sind jedoch einleuchtend. Auf dem Weg ins Klärwerk, wird vom Abwasser eine lange Strecke zurück gelegt.. Auf diesem Weg lagern sich die mitgeführten Schadstoffe ( Fett, Lebensmittelreste und sonstiger Unrat ) in den Kanalrohren ab. Dieses wiederum führt zu Verstopfungen und Verengungen im Kanalnetz.. Die logische Konsequenz ist deshalb, entsprechende Trennanlagen dort vorzusehen, wo das Abwasser ins Kanalnetz eingeleitet wird

Hier die wichtigsten Bestimmungen dazu:
Schmutzwasser mit der zuvor beschriebenen Belastungen (pflanzlichen/ tierischen Ursprungs) darf nicht ohne entsprechende Vorbehandlung ins öffentliche Kanalnetz abgeleitet werden. Gemäß DIN 1986 sind in solchen Fällen Fettabscheider nach DIN 4040 und nach Euro Norm EN 1825 einzubauen. Zu diesen Fetten zählen u.a. Talg, Butter, Schmalz, Knochenfett u.ä., Trane, sowie pflanzliche Fette. In Fettabscheidern dürfen nur fetthaltige Abwässer zugeleitet werden-
nicht jedoch Wirtschafts- und Fäkalabwasser

Einbaupflichtige Betriebe nach DIN 1986 Teil 1 , Absatz 8.7
In Betrieben, in denen fetthaltiges Wasser anfällt, sind Fettabscheider nach DIN 4040 einzubauen.
Danach sind Abscheideranlagen immer dann einzusetzen, wenn Fette und ähnliche Stoffe organischen Ursprungs
aus dem Schmutzwasser zurückgehalten werden müßen.
Dies gilt für alle Betriebe gewerblicher oder industrieller Art

Hier die wichtigsten einbaupflichtigen Betriebsarten:
Küchenbetriebe und Grossküchen,alle gewerblichen Küchen
Gaststätten, Restaurants, Hotels, Autobahnraststätten,, Kantinen, Grill- Brat u. Frittierküchen, Essenausgabestellenect.
Kommunale Einrichtungen: z..B. Altersheime, Krankenhäuser, Mensa- Küchen in. Schuleinrichtungen Kindertagesstätten .
Fleischverarbeitende Betriebe, Metzgereien mit und ohne Schlachtung, Schlachthöfe, Geflügelschlachtereien, Fischverarbeitungsbetriebe

Die richtige Nenngrösse nach DIN 4040 / EN 1825 - unser Service- Angebot
Vor der Anschaffung von einem Fettabscheider sollte die richtige Größe bekannt sein.
Wird der Fettabscheider zu klein gewählt, muß die Anlage vorzeitig geleert werden.
 Ist die Anlage zu groß, entstehen durch das größere Volumen zusätzliche Entsorgungskosten.
Zur Bestimmung der richtigen Nenngröße nach DIN 4040 / EN 1825, halten wir einen Erfassungs - Bogen bereit,
den Sie kostenlos bei uns anfordern können.

akzentra@gmail.com oder 
per FAX Nr. 0611- 993 899 7 ( Fax-Service nur von Mo - Sa von 8 - 18 Uhr )
Nach Rückgabe des Bogens, erhalten Sie kostenlos eine DIN Norm gerechte Berechnung
zur Bestimmung der Nenngröße des Fettabscheiders, ergänzt mit einer kleinen Planskizze und techn. Details.

HINWEIS
Wenn Sie bei der Bearbeitung des Erfassungsbogen Fragen haben , nehmen Sie Kontakt mit uns auf.   
 Wir beraten Sie gerne.
 

Fettabscheider - Erfassungsbogen ausdrucken

Europact_Frei_Schema__Pumpe_2010 Schema_Terra_Erdeinbau_2010

Impressum
Akzentra Abwassertechnik -
Dietrich - Bonhöffer Str. 24 Wiesbaden 
Tel. 0611- 469 986 99 FAX 0611-993 899 7

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle Übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.
Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Urheber und Betreiber verantwortlich

Sauberes Wasser -
 
für eine gesunde Umwelt

P5040072